Die MGB seit 1899

Die MG Bühler wurde erstmals gegründet am 1. Dezember 1877 und bestand bis am 9. Juni 1883. Dann erfolgte eine Neugründung am 8. Dezember 1883. Diese Gruppe hatte Bestand bis am 7. Januar 1888. Der heutige Verein besteht nun seit dem 16. Februar 1899. Dieses Datum gilt auch definitiv als Gründungsdatum bzw. –jahr.

MGB 19690721907 konnte die erste Uniform angeschafft werden. Die 4. Uniform wurde 1985 eingeweiht. Seit diesem Datum sind verschiedene Teile ersetzt oder dazugekommen (Gilets und Kravatte, sowie neue Hosen).

1971 erfolgte eine Neuinstrumentierung und 1991 stellte die MG auf Brass-Band-Besetzung um.

Bereits 1904 besuchte die aus 14 Mann bestehende MG in Romanshorn das damalige 3. Thurg. Kant.Musikfest. Es folgten nebst anderen Festen in Schaffhausen und Wädenswil im Jahre 1909 die Teilnahme am Eid. Musikfest in Basel. Als Ehrengabe erhielt die MG damals im 7. Rang 1 Flügelhorn! Das nächste „Eigenössische“ wurde erst wieder 1996 in Interlaken besucht.

Als bisher grösstes Erlebnis war der erfolgreiche Besuch des St. Galler Kant. Musikfest in Jona im Jahre 1994. Unter der Stabführung des damaligen Dirigenten Felix Haag erreichte das Corps in der 2. Stärkeklasse U-Musik punktgleich mit der Polizeimusik St. Gallen den 1. Rang.
Nach verschiedenen Interims-Dirigenten steht die MG Bühler seit anfangs 2007 unter der bewährten Leitung von Ernst Baumann, Musikdirektor aus Herisau.

Im Juni 2012 nahm die MG Bühler zusammen mit der HM Teufen unter der Leitung von Gerhard Pachler am eidg. Musikfest in St. Gallen teil.

DSC05270 b (1)Auf Initiative von Sepp Schöpfer wurde 2014 die 5. neue Uniform bei der Firma Schuler in Auftrag gegeben. Die Einweihung erfolgte mit einem grossen Fest zusammen mit der HM Teufen, MG Gais, MG Oberegg und der Walliser Gastmusik „Lyre de Monthey“ in der Mehrzweckhalle am 25. Oktober 2014.

Hier sei erwähnt, dass nebst Sponsoren auch die Mitglieder der MG Bühler mit verschiedenen Aktionen wie Wanderbegleitungen, Fensterputzen, Kuchenbacken etc etc einen namhaften Beitrag zur Neuuniformierung beigetragen haben.

Ende Mai 2015 erfolgte unter der Leitung von Ernst Baumann die Teilnahme am Appenzeller kantonalen Musikfest in Appenzell. Zusammen mit der MG Hundwil wurde die Marschmusik bestritten.
Auf Ende 2015 gab Ernst Baumann nach 9 Jahre seinen Rücktritt bekannt. Die MG Bühler hat unter seiner Leitung einen schönen Schritt vorwärts gemacht.

Von Mai bis Dezember 2016 stand die MG unter der musikalischen Leitung von Claudia Keller, Herisau.

Seit der HV vom 7. Januar 2017 besteht die MGB aus 21 Mitgliedern – es konnten 5 neue Mitglieder, darunter 3 Klarinettistinnen, aufgenommen werden. Die musikalische Leitung hat seit Juni 2017 Andreas Lauper.

17. Juni 2017
Emil Müller

Schreibe einen Kommentar